MSC-Saisonabschlußfahrt am 15. Oktober 2016



Morgennebel auf der Hinfahrt



Am 15.10. war endlich das Wetter wieder so gut, dass eine kleine Schar Motorradfreunde des MSC zu Ihrer Abschlußrunde aufbrechen konnten. Das Wetter war traumhaft, kleine, scheinbar verschlafene Dörfer schienen wie Geister aus den Nebeltälern aufzutauchen.



Der Bullerjan in der Schlagt wärmte uns richtig ein.
Bei Außentemperaturen ab
8 Grad Celsius über Null bei der Anfahrt
eine sehr wohlige Angelegenheit !


Unsere Rundfahrt führte uns bis Wanfried über Berg und Tal. Die versprochenen Straßen waren alle vorhanden. Durch das Königstal hinter Teistungen ging es kurvenreich und auf der Löcherpiste hinter Flinsberg rappelig, bis nach Geismar. Dort begann die versprochene schmale Sraße mit scheinbar unendlichen Kurven. Wir fuhren auf dieser Straße (schmaler als die Schlufter-Chaussee!) nach Wanfried. Ein Mittagessen in der Schlagd bot eine willkommene Pause. Über etwas breitere Straßen ging es danach via Heiligenstadt etwas flotter wieder nach Sankt Andreasberg.
Text: Werner Brückner

Zurück zum Seitenanfang